StartseiteRehabilitationPrivatleistungenMagnetfeldtherapie

Damit das Leben auf der Erde nicht durch die Strahlungen aus dem Kosmos geschädigt werden kann, wird es durch das natürliche Magnetfeld der Erde geschützt. Vor allem der menschliche Körper, aber auch jedes organische Wesen wird vom Erdmagnetfeld beeinflusst. Der Körper besteht entsprechend aus rund 70 Billionen Zellen unterschiedlichster Art, beispielsweise aus Knochenzellen, Muskelzellen, Blutzellen oder Nervenzellen, die alle miteinander durch elektromagnetische Schwingungen "kommunizieren".
Werden diese Schwingungsmuster gestört, schädigt das die Zellen und der Mensch wird krank.
Der Mensch stört die natürlichen Frequenzen durch den zunehmenden Elektrosmog von Handys, Radio, TV, Computer, etc. und überlagert damit das Erdmagnetfeld. Das führt dazu, dass Menschen immer öfter an Müdigkeit, Energielosigkeit, Konzentrationsmangel, Schlafstörungen und anderen Beschwerden leiden, die auch oftmals ungeklärter Natur zu sein scheinen.
Die Magnetfeld-Therapie kann hier helfen, die natürlichen Schwingungsmuster in den Zellen wieder herzustellen.
Doch nicht nur durch den Elektrosmog werden Zellen geschädigt. Ist der Stoffwechselaustausch der Zellen gestört, indem zu wenig Sauerstoff oder Nährstoffe in die Zelle gelangen und die Zelle nicht ausreichend entgiften und entschlacken kann, fehlt der Zelle Energie, um sich teilen zu können, im schlimmsten Fall, um sich selber erhalten zu können.
Die Magmetfeld-Therapie aktiviert den natürlichen Zellstoffwechsel, da ihre Frequenzen auf die Schwingungen gesunder Zellen abgestimmt ist.

Beispiele für eine therapeutische Anwendung:

Nacken- Rücken- u. Muskelverspannungen

Neuralergien u. Gelenkerkrankungen

Kopfschmerzen u. Migränen

Schlafstörungen

Schlaganfall

Rheuma u. Arthrose/Arthritis

Neurodermitis

Tinnitus

Durchblutungs- u. Stoffwechselstörungen

Diabetes

Osteoporose

Multiple Sklerose

Restless-Legs

Zellentschlackung

Schmerzlinderung bei Entzündungen u. operativen Eingriffen (Beschleunigt die Wundheilung)

Frakturen u. Verletzungen des Bewegungsapparates (Muskeln, Bänder, Sehnen, Knorpel, etc.)

Infektionen u. stoffwechselbedingte Allergien (allg. Stärkung des Immunsystems)

Aktivierung des Hormonhaushaltes zur Unterstützung des seelischen und körperlichen Wohlbefindens



Es darf nicht angewendet werden bei:
Schwangerschaft, Herzschrittmacher